... für MusikerInnen

FI-Monica-Klarinette"Leben ist Bewegung, ohne Bewegung ist Leben undenkbar." (Moshé Feldenkrais)

Musik ist Bewegung, ohne Bewegung ist Musik undenkbar. Häufig beschäftigen wir uns als Musiker gern mit dem klanglichen Ergebnis, das aufgrund unserer Bewegungen zu Stande kommt, schenken jedoch unserer körperlichen Disposition nur wenig Aufmerksamkeit. Je besser allerdings die Bewegungen unseres Körpers "gestimmt" sind, desto besser können wir unsere musikalische Absicht in Klang umsetzen. Wichtige Aspekte dabei sind: dynamische Balance des Körpers, effektiver Einsatz von Kraft an der richtigen Stelle, das Ausräumen von unzweckmäßiger Anstrengung, ein Gefühl von Stabilität und gleichzeitiger Durchlässigkeit für Bewegung, sowie Sensibilität und Gewissheit der eigenen Fähigkeiten. Sind einzelne dieser Aspekte nicht hinreichend entwickelt, führt dies leicht zu musikertypischen Beschwerden (Schulterbeschwerden, Sehnenscheidentzündung, ...) oder übermäßigem Lampenfieber. Die Feldenkrais-Methode kann bei der Entwicklung der wichtigen grundlegenden Bewegungsaspekte unterstützen und fordert uns dazu auf, einfache (und manchmal ungewohnte) Bewegungsfolgen bewusst auszuführen und wahrzunehmen.

"Die Weiterentwicklung der Person für sich bleibt im großen Ganzen zufällig und ein Glücksfall. (...) nur künstlerisch tätige Menschen - Musiker, Maler, Bildhauer, Dichter, Tänzer und manche Wissenschaftler und Schuster - bleiben nicht stehen und stecken, entwickeln sich nicht nur in gesellschaftlicher und beruflicher Hinsicht weiter, sondern auch als Person." (Moshé Feldenkrais)

Buch-Feldenkrais-fuer-Saenger

Dieses Buch empfehle ich SängerInnen und anderen MusikerInnen.

Sam Nelson/Elizabeth Blades-Zeller: Feldenkrais für Sänger

deutsche Übersetzung von Dirk Steinkamp

3. Auflage, 2009

Gustav Bosse Verlag, Kassel, www.bosse-verlag.de





In Vorbereitung - Termin wird noch bekanntgegeben
in Vorbereitung Rhythmus
Feldenkrais für MusikerInnen mit Dirk Steinkamp in Dortmund